menu

Die SV stellt sich vor

Was macht die SV eigentlich?

Die Schülervertretung, kurz SV genannt, vertritt die Interessen und Rechte der Schülerinnen und Schüler unserer Schule. Die SV setzt sich aus den gewählten Vertreterinnen und Vertretern jeder Klasse, den Klassensprechern/innen, zusammen.

Sie wirkt in verschiedenen Bereichen aktiv bei der Gestaltung des schulischen Lebens mit.

Eine wesentliche Aufgabe der SV besteht darin, die Schülerschaft in der Schulkonferenz zu vertreten und dort gemeinsam mit Lehrern und Eltern über die wichtigsten Fragen des Schulalltags abzustimmen. Alle Schülervertreter/innen sind auch Ansprechpartner/innen für Schülerinnen und Schüler, die mit Problemen und Anliegen jederzeit zu ihnen kommen können. Die SV ist nach individuellem Stundenplan der Mitglieder/innen  erreichbar.

Wer ist die SV?

Im September wurden gewählt (von links nach rechts):

Wer unterstützt die SV?

Die SV-Lehrerinnen und Lehrer:

Zu den Aufgaben der SV-Lehrer/innen gehört es, die Schülervertretung bei der Planung und Durchführung ihrer Vorhaben zu beraten, zu unterstützen und zwischen der SV und der Schulleitung zu koordinieren – sie greifen jedoch nicht aktiv in die Entscheidungen der SV ein. 

Für alle Schülerinnen und Schüler sind die SV-Verbindungslehrerinnen/Lehrer außerdem eine Anlaufstelle, an die sie sich gerne wenden können.

SV-Verbindungslehrer

Marco Caspar

Übergang zum Berufskolleg; Bildungsgangkoordinator BFA (Höhere Berufsfachschule für Automatisierungstechnik); Kultur am BK Alsdorf; SV-Verbindungslehrer
 
Deutsch, Kath. Religion

Claudia Ehlers

Gesunde Schule; Gleichstellung; Einführung neuer Kolleginnen und Kollegen; SV-Verbindungslehrer
 
Gestaltungstechnik

Dominik Gronen

Beratung abgebender Schulen; SV-Verbindungslehrer
 
Englisch, Deutsch